Mathematik-Wettbewerbe
Schleswig-Holstein


Tipp: Lange Nacht der Mathematik : 24./25. November 2017
 

Wettbewerbe

Jahresplan
Mathenacht
Bundeswettbewerb Mathematik
Weihnachtsaufgaben
Känguru-Wettbewerb
Mathematik-Olympiade
Kopfnüsse
Mathesams
Impressum & Disclaimer

Zur Entstehung

Mathenacht-Historie
Mathematik-Olympiade-Historie
Weihnachtsaufgaben-Historie
MatheCamp-Historie
Mathesams-Historie

Weihnachtsaufgaben

gibt es ab dem Nikolaustag

Projekte

virtuelles Computermuseum
Animationen Rechengeräte

Login für Lehrer

 Login-Name:
 

 Passwort:

 

 

Kontaktlehrer werden


Die tägliche Aufgabe

Aufgabe fehlt

Saturday 16 .December 09:02:36 hour


 

Bundeswettbewerb Mathematik

Bundeswettbewerb Mathematik

 

 

Bundeswettbewerb Mathematik

 

 

Für wen ist der Wettbewerb gedacht?
Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein mathematischer Schülerwettbewerb für alle an Mathematik Interessierten. Er besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einer abschließenden dritten Runde, die aus einem mathematischen Fachgespräch besteht. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine zur allgemeinen Hochschulreife führende Schule besuchen. Mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben möchte er sie anregen, sich eine Zeit lang intensiv mit Mathematik zu beschäftigen. Neben dem mathematischen Schulwissen muss man zur Teilnahme vor allem auch etwas Ausdauer mitbringen.

Wie läuft der Wettbewerb ab?
In den beiden Hausaufgabenrunden werden jeweils vier Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der Elementarmathematik (Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie, Algebra) gestellt, die in der zweiten Runde deutlich anspruchsvoller sind als in der ersten. Sie müssen jeweils in ca. zwei Monaten in Hausarbeit selbstständig gelöst und schriftlich ausgearbeitet werden.
In der ersten Runde sind auch Gruppenarbeiten zugelassen, die allerdings das Korrekturverfahren außer Konkurrenz durchlaufen und deshalb auch nicht mit Preisen versehen werden.
In der dritten Runde, auch Kolloquium genannt, geht es nicht mehr um das Lösen von Aufgaben. Hier führt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin ein knapp einstündiges Fachgespräch mit je einem Mathematiker bzw. einer Mathematikerin aus Universität und Schule. Auf der Basis dieser Gespräche werden die Bundessieger/innen ausgewählt. Daneben gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum gegenseitigen Kennenlernen ein Rahmenprogramm mit ganz unterschiedlichen Beiträgen. Außerdem haben die Teilnehmer/innen ein integriertes Auswahlverfahren zur Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes durchlaufen.

Und so läuft der Wettbewerb zeitlich ab:

 

Dezember

Ausschreibung, Versand der Unterlagen

 

bis Ende Februar

Bearbeitung der Aufgaben durch die Teilnehmer/innen

 

1. März

Einsendeschluss

1. Runde

Anfang Juni

Mitteilung der Korrekturergebnisse an die Teilnehmer/innen

 

Anfang Juni

Aufgabenstellung, Versand direkt an die Teilnahmeberechtigten

 

bis Ende August

Bearbeitung der Aufgaben durch die Teilnehmer/innen

 

1. September

Einsendeschluss

2. Runde

Anfang November

Mitteilung der Korrekturergebnisse an die Teilnehmer/innen

 

Anfang Februar

Kolloquium

3. Runde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

Wer kann an den einzelnen Runden teilnehmen?
Die erste Runde steht Schüler/innen aller Klassenstufen an den oben genannten Schulen offen. In seinen inhaltlichen Anforderungen orientiert sich der Wettbewerb jedoch an den Klassen 10 bis 13.
Alle Preisträger/innen der ersten Runde sind berechtigt, an der zweiten Runde teilzunehmen.
Die ersten Preisträger/innen der zweiten Runde haben sich für die Teilnahme an der dritten Runde qualifiziert.

Was gibt es zu gewinnen?
In der ersten Runde gibt es Urkunden für erste, zweite und dritte Preise.
In der zweiten Runde gibt es die gleichen Preisstufen wie in der ersten aber zusätzlich zu den Urkunden Geldpreise bis zu 160 EURO.
In der dritten Runde gibt es nur eine Preisstufe, die Preisträger/innen werden Bundessieger/innen genannt. Sie werden mit Beginn eines Studiums in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes (www.studienstiftung.de) aufgenommen. Sie erhalten damit ein Stipendium und vielfältige Unterstützung im Studium.
Darüber hinaus winken verschiedene Sonderpreise.

Weitere Informationen unter    http://www.bundeswettbewerb-mathematik.de

oder Kontaktaufnahme              info@bundeswettbewerb-mathematik.de

 

 

Nicht eingeloggt.

Status: Gast

 

Serverzeit: 16.12.2017 - 09:02:36 Uhr

© 2006 PHP, MySQL und Design by MPvS